Alle Beiträge von Wolfgang Allroggen

D-Junioren entscheiden Spitzenspiel mit 3:1 für sich

Es gibt Spiele, die dürften einem jeden Trainer die grauen Haare nur so sprießen lassen. Das Spitzenspiel der D-Junioren-Kreisklasse der SG Rommerskirchen-Gilbach gegen die DJK Neuss-Gandental war so eins. Zwar stand am Ende ein klarer 3:1-Sieg der Rommerskirchener, das SG-Trainergespann Reinhard Schauf und Wolfgang Allroggen musste sich aber bis weit in die erste Halbzeit auf Grund der mangelhaften Chancenverwertung die Haare raufen.

Es dauerte bis zur 17. Minute ehe SG-Mittelfeldakteur Jakub nach einem feinen Steckpass frei vor dem bis dahin famosen Gnadentaler Keeper auftauchte und zum 1:0 einschoss. Das Tor war verdient, der Jubel entsprechend groß, hatten die Gilbacher doch bis dahin klarste Chancen ungenutzt gelassen. Doch wie sagt eine alte Fußball-Weisheit: Wer vorne die Tore nicht macht, wird hinten bestraft. Und so war es dann auch. Der erste richtige Angriff der DJK markierte das schmeichelhafte 1:1.

Doch die SG fand die richtige Antwort. Kurz vor dem Wechsel lief Joshua alleine auf das gegnerische Tor zu und schoss das Leder zur erneuten Führung ein. Halbzeit zwei bot fußballerische Magerkost. SG-Trainer Allroggen forderte von der Außenlinie zwar das Spiel über die Außenbahnen, seine Jungs verzettelten sich aber ein ums andere Mal durch die Mitte. Schlussendlich entschied ein Traumtor die Partie: Abwehrrecke David schoss aus rund 20 Metern unhaltbar zum 3:1-Endstand unter die Latte.

Die SG untermauerte damit den 1. Platz in ihrer Gruppe und führt jetzt mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von plus 14 souverän die Tabelle an. Die „Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey“-Rufe aus der Rommerskirchener Kabine waren nur folgerichtig und waren noch weit nach Spielende zu hören.

Der Fußball – Papa

D1 SG Roki – SG Orken/Noithausen

Endergebnis 0:3 (0:0)

Die SG Roki nahm sofort das Heft in die Hand und machte das Spiel.   Trotz überlegen geführter erster Halbzeit, mit mehreren Torchancen, gelang der SG Roki keinen erfolgreichen  Torabschluss.  Im Gegenzug ließ unsere Defensive aber auch keine Torchancen zu,  sodaß es mit einem gerechten 0:0 in die Pause ging. Kurz nach Wiederbeginn erzielte Josh das 0:1 (32. Min.) Das gab unserer Mannschaft Selbstvertrauen und noch mehr Auftrieb.  2 min. später konnte Josh auf 0:2 erhöhen.  Jetzt entwickelte sich ein offeneres Spiel, da auch die SG Orken/ Noithausen offensiver wurde. So konnte sich unser Torwart  Daniel zweimal mit tollen Paraden auszeichnen und so den Anschlusstreffer verhindern. Nachdem Leo einen Angriff mit dem 0:3 (46. Min.) abschloss, war das Spiel entschieden und die SG Roki brachte das Spiel souverän zu Ende – hätte sogar noch den ein oder anderen Treffer erzielen können… *Gutes Spiel – weiter so*

Die Fussball – Mama

 

Niederlage gegen TUS

Heute musste unsere D 1 gegen TUS Grevenbroich mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft antreten und tat sich von Anfang an schwer.In der ersten Halbzeit stand  unsere Abwehr sehr stabil und ließ nur wenige Chancen zu.Wir selber haben glaube ich 3 mal auf Tor geschossenen , aber ohne Gefahr.So stand es zur Halbzeit  aus unserere Sicht verdient 0:0.

In der 2.Hälfte wurde der Druck vom TUS immer stärker und die Heimmaschaft erspielte sich gute Chancen zu Führung.Doch im Tor stand heute ein sehr guter Torwart.Wie auch gegen Kapellen fiel die Führung unglücklich durch ein klares Abseitstor, schade.Roki versuchte jetzt mehr nach vorne zuspielen und lockerte die Defensive.Kurz vor Ende der Partie schoss der TUS das entscheidene Tor zum verdienten 2:0 Sieg.

 

 

Tabellenführer zu Gast in der MAR Arena

Bei optimalen äußeren Bedingungen hatte unsere D1 den souveränen Tabellenführer aus Kapellen zu Gast.Heute war unsere Divise hinten dicht halten und vorne hoffen.

Von Beginn an nahm der SC Kapellen das Spiel in die Hand und versuchte unsere Mannschaft ihr Spiel aufzudrängen. Doch heute hielten wir als Mannschaft dagegen.In der ersten Halbzeit hatte der Gegner es ziemlich schwer Chancen zu erspielen.So war das die logische Folge das wir mit einem verdienten 0:0 in Pause gingen.

In Halbzeit zwei wurde Kapellen immer stärker und hatten gleich mehrere Chancen in Führung zu gehen.Doch da stand heute ein super Ersatztorwart im Kasten der nichts an brennen ließ.Doch leider viel der entscheidende Treffer zum 0:1 aus einer klaren Abseitsposition heraus was für unsere Jungs sehr schade war.Aber die SG gab nicht auf und nahm den Kampf  an.Kapellen wurde nun etwas nervös doch leider hatte Rommerskirchen vorne kein Glück als kurzvor Schluss zwei Chancen nicht genutzt werden konnten, schade denn heute haben wir nicht aus dem Spiel heraus verloren

 

 

 

D1 gewinnt souverän

Am heutigen Spieltag waren die Sportfreunde aus Vorst zu Gast in Rommerskirchen und unsere Mannschaft wollte endlich mal wieder einen Erfolg feiern.So begann unser Team sehr konzentriert und traf schnell zur 1:0 Führung. Nach schönen Spielzügen trafen wir auch zum 2,3 und 4:0.Mit diesem Ergebnis gingen wir auch zum Pausentee.In Halbzeit 2 wurden wir etwas nachlässig und Vorst kam mit 2 unnötigen Toren zum Anschluss. Nun  wurde auf Seiten der SG wieder Fußball gespielt und prompt vielen auch wieder Tore .

Rommerskirchen gewann letztendlich hochverdient mit 9:2