D-Junioren bleiben Tabellenführer

Da war sie wieder diese Asche. Nach dem spielerisch teils katastrophalen Auswärtssieg unter der Woche ging es mit einem leicht mulmigen Gefühl zum Tabellenvorletzten. Unbegründet: Zwar taten sich die Schützlinge von Trainergespann Wolfgang Allroggen und Reinhard Schauf zu Beginn wieder einmal schwer, am Ende stand aber ein verdienter 7:1-Auswärtssieg gegen den SSV Delrath. Die SG Rommerskirchen-Gilbach bleibt damit Tabellenführer der D-Junioren-Kreisklasse.

 „Ich würde mir wünschen, dass die Jungs ihr Potential gegen solch einen Gegner gleich von Beginn an abrufen würden“, brachte es SG-Trainer Schauf auf den Punkt. Schauf sah nämlich eine Rommerskirchener Mannschaft, die einmal mehr in Durchgang eins ihre spielerische Linie vermissen ließ. Die Außen wurden nicht konsequent besetzt, aus der Zentrale kamen kaum brauchbare Anspiele, vorne war der Sturm nur ein laues Lüftchen. Dennoch pfiff der umsichtig leitende Schiedsrichter Erich nach Toren durch Paul und Nils zu einer beruhigenden 2:0-Halbzeitführung.

Zu Beginn von Durchgang zwei wurde es dann sogar noch einmal kurzzeitig brenzlig. Delrath konnte auf 1:2 verkürzen. Die SG-ler hatten aber endlich die richtigen Antworten parat. Die Außenspieler Johannes über rechts, Yannik und Vinc im Wechsel über links feuerten ein ums andere mal ihre Flanken in Richtung Zentrale. Ergebnis: Es fielen Tore am Fließband. Josh durfte einen lupenreinen Hattrick zum 5:1 schießen. Paul und Johannes legten zum 7:1-Endstand nach. „Nach diesem Sieg ist nicht die Zeit für Kritik. Jetzt wollen wir uns erstmal alle auf Weihnachten freuen“, fand SG-Coach Allroggen nach Spielschluss die richtigen Worte.

Am 11. Februar geht es nach der Winterpause mit einem Auswärtsspiel gegen die SG Kaarst weiter.

Der Fußball – Papa

 

Ein Gedanke zu „D-Junioren bleiben Tabellenführer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.