F-1 SG Frimmersdorf – SG Roki

Die beiden Teams brauchten wenig Zeit, um in das Spiel hinein zu kommen. Es entwickelten sich viele gute Kombinationen und daraus entstanden Chancen. Trotzdem gab `s die erste beglückte Gelegenheit erst in Minute 15, wo die Gäste den Ball ins Netz beförderten und noch bis zum Pausenpfiff  die Führung  bejubelten.      
Nach Wiederbeginn musste die Truppe aus Roki an dem vor der Halbzeit noch nicht entstandenen Abwehrmangel leiden. Dies war der Grund des darauffolgenden Ausgleichs, kurz danach das 2:1und am Ende der Gala noch das 3:1. Dann sorgte die Offensive der Gäste für den Anschlusstreffer. Doch dann war das Ergebnis eine Minute später 4:2, sechs Minuten später 5:2. Am Ende erzielte der SG Roki noch das 5:3 und Frimmersdorf  bleibt seit Anfang der Saison ungeschlagen.

Theodor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.