F-1 SV Germania Grefrath – SG Roki: unentschieden

Für den SG Roki das fünfte Spiel in der Saison und das erste Spiel auf Asche, lief von Beginn an ein wenig negativ. Die Gastgeber fanden durch viele gute Kombinationen gute Chancen und kickten schließlich den Ball hinter die Linie. Danach gab`s hin und wieder mal  den SG Roki zu sehen, doch der SV Germania Grefrath behielt bis zu Pausenpfiff die Übermacht und das 1:0 war das verdiente Halbzeitergebnis in Grefrath.
Die ersten Minuten in Halbzeit zwei gingen hin und her. Und es gab auch eine Szene im Strafraum der Gäste, die mit dem 2:0 endete. Doch das Gegentor machte den Gästen Mut, und der SG Roki dominierte das Spiel. Es entstanden auch viele gute Kombinationen, und siehe da, die eine glückte nach einem perfekten Distanzschuss. Keine Minute nach Anstoß, kam der Ball in die Spitze und darauffolgend unter die Latte der verärgerten Gastgeber. In der Schlussphase sah man oft die Gäste und nur manchmal die Heimmannschaft.

Theodor (F-1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.