F2 trennt sich 3-3 von Uedesheim

Am Samstag stand für unsere F2 das Heimspiel gegen den SV Uedesheim auf dem Spielplan.  Nach unglaublich intensiven und sehr spannenden 40 Minuten endete das Match 3-3 Unentschieden. Die vielen Zuschauer auf dem Sportplatz bekamen von unserer F2 ein regelrechtes Wechselbad der Gefühle präsentiert. Durch einen abgefälschten Fernschuss ging der Gast überraschend in Führung.

Auch wir benötigten die gegnerische Hilfe für unseren Ausgleichstreffer. Eine sehr gut geschossene Ecke prallte vom Bein eines gegnerischen Abwehrspielers  direkt ins eigene Netz. Kurz nach dem Ausgleich gingen die Gäste wieder mit 2-1 in Führung. Aus einem heftigen Durcheinander vor unserem Tor konnte ein Uedesheimer den Ball über die Linie drücken.  Da unser Torwart den Ball zwischendurch bereits fest in der Hand hielt gab es nicht nur heftige Proteste von außen sondern auch ein paar Tränen auf dem Spielfeld.  Die klar bessere Fußballmannschaft lag wieder zurück. In der Halbzeit beruhigten sich die Gemüter auf dem Platz und am Spielfeldrand wieder und unsere Jungs entfachten in den zweiten 20 Minuten einen regelrechten Sturmlauf auf das Gästetor.

Dieser tolle Einsatz wurde Mitte der 2. Halbzeit zuerst mit dem Ausgleich und fünf Minuten vor Spielende mit dem vielumjubelten 3-2 Führungstreffer gekrönt.  Doch kurz vor dem Abpfiff kamen die Gäste noch einmal (der einzige Angriff in der 2. Halbzeit) gefährlich vor unser Tor und prompt fiel der für Uedesheim schmeichelhafte 3-3 Ausgleich.

Nächste Woche reisen wir zum Auswärtsspiel nach Dormagen-Horrem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.