F2 verliert 0-3 in Kapellen

Wenn man das heutige Spiel der F2 kurz und knapp zusammenfassen müsste, lauten die Stichworte:  kleiner Ball, GROSSE Hitze, toller Kampf und deutliches Ergebnis. Aber mit dieser Zusammenfassung würde man der Leistung unserer Jungs heute Mittag nicht gerecht werden.  Trotz einer völlig ausgeglichenen 1. Halbzeit (sogar mit mehr Torchancen auf unserer Seite) enden die ersten 20 Minuten 0-1.

Vorne manchmal nicht gierig und entschlossen genug, sorgt nicht zum ersten Mal ein kollektiver Blackout im Defensivverhalten für die gegnerische Führung.  Dennoch war es ein richtig guter Auftritt unserer F2. Auch in Halbzeit 2 ein ähnliches Bild. Zwei weitere Situationen wo der Gegner einfach gedankenschneller agiert und dabei vor allem das 3. Tor sehr schön herausspielt sorgen für ein Resultat was mindestens um ein, vielleicht sogar zwei Tore zu hoch ausgefallen ist. Die Mischung aus mutigen Einzelaktionen, spielerischen Elementen, leidenschaftlichem Einsatz passt immer besser. Wenn dann diese kurzen Aussetzer nicht wären. Man könnte superzufrieden sein. Aber diese Situationen helfen jedem einzelnen Spieler in seiner fußballerischen Entwicklung. Und die Trainer wissen Ruhe und Geduld sind oberstes Gebot.

Als Schlusswort steht heute:  Wilhelm Busch hätte an diesem Fußballspiel seine helle Freude gehabt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.